BvL feiert "40 Jahre Futtermischwagen"

BvL feiert "40 Jahre vertikale Futtermischwagen"

Das Traditionsunternehmen BvL feiert in diesen Tagen wieder einen runden Geburtstag!

Mit Stolz und großen Zukunftsplänen schaut die emsländische Bernard von Lengerich GmbH & Co. KG auf Ihre Entwicklungsgeschichte: Vor 40 Jahren wurde hier der erste vertikale Futtermischwagen der Welt gebaut - und seit -dem stetig weiterentwickelt, abgestimmt auf die wachsenden Anforderungen moderner Milchviehbetriebe. Heute zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Fütterungstechnik. Das emsländische Familienunternehmen konzentriert sich bereits in der 5. Generation auf die individuelle Produktentwicklung. Dabei spielt die Fertigung auf Kundenwunsch eine ausschlaggebende Rolle. „Für mich gemacht!" lautet bei BvL das Konzept.

Beispiele, wie das patentierte EDS-System, dass einen exakten, direkten und schnellen Austrag des Futters ermöglicht oder auch die Express-Misch-Kammer unterstreichen die Innovationskraft von BvL.

Für das emsländische Unternehmen sind Kontinuität, Zuverlässigkeit und eine ordentliche Portion Forschergeist wertvolle Zutaten. Dem Landwirt maßgeschneiderten Lösungen für seine individuellen Bedürnisse anzubieten – das langjährige Erfolgsrezept der Unternehmung.

Die BvL Meilensteine
  • 1978: Der erste vertikale Futtermischwagen von BvL, der „Solomix“ wird auf den Markt gebracht. Aus ihm sind die heutigen BvL Futtermischwagen aus der V-MIX Serie hervorgegangen.

  • 1986:  Der horizontale Futtermischwagen „Starmix“ wird eingeführt. Zu dieser Zeit haben die horizontalen Futtermischwagen den weitaus größeren Marktanteil.

  • 1997: Weiterführung des vertikalen Futtermischwagenprogramms durch den V-MIX 1S. Zur gleichen Zeit erweitert BvL das Futtermischwagen-Repertoire um Futtermischwagen mit integrierter Ladeklappe und Schneideinrichtung. Die Modelle V-MIX L und V-MIX LS sind als selbstladende Futtermischwagen bis heute gefragte Helfer auf landwirtschaftlichen Betrieben.

  • Mitte der neunziger Jahre geht BvL erste Schritte beim selbstfahrenden Futtermischwagen mit dem V-MIX „Futura“.

  • Ab 2003 bietet BvL Futtermischwagen mit Strohgebläse an. Diese wurden stetig weiterentwickelt und sind als V-COMFORT Turbo im Einsatz.

  • Das Produktprogramm wird um die Linie der Drei-Schnecken Futtermischwagen erweitert. Damit bietet BvL bis heute Mischwagen mit Volumen von bis zu 46m3. Zudem steigt BvL mit stationären Mischern in die Biogastechnik ein.

  • 2008: Der selbstfahrende Futtermischwagen mit der patentierten Strukturwalze kommt auf den Markt. Diese innovative Technik ist besonders futterschonend und langlebig.

  • 2012: Das Futtermanagement-System V-DAIRY Feeder kommt auf den Markt. Die webbasierte Software unterstützt den Landwirt bei der Erstellung und der Ablage exakter Futterrationen. Zugleich erleichtert es die Dokumentation und hilft Futterkosten zu sparen.

  • 2017: Auf der Agritechnica in Hannover präsentiert BvL die neue Generartion der Zweischnecken-Selbstfahrer. Mit dem „großen“ selbstfahrenden Futtermischwagen lassen sich auch größere Herden auf komfortablem Weg füttern.
Art Name Größe
pdf Unsere Pressemitteilung zum Download 0.14 MB
camera Unser Pressebild als Download 8.66 MB
camera Unser Imagebild als Download 1.30 MB