Neuer Vertriebsmitarbeiter für Westdeutschland

BvL: Neuer Vertriebsmitarbeiter für Westdeutschland

Christoph Brockhause verstärkt das Vertriebsteam von BvL

Seit Kurzem verstärkt Christoph Brockhaus das Vertriebsteam der Bernard van Lengerich GmbH und Co. KG Maschinenfabrik in Emsbüren (kurz: BvL). Der 40-Jährige ist ab sofort für das emsländische Familienunternehmen als  Werksbeauftragter für das  Gebiet Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland tätig. Er übernimmt damit die Aufgaben von Gerd Mönch-Tegeder, der im Unternehmen die Aufgabe der Vertriebsleitung übernommen hat.

Brockhaus bringt reichhaltige Erfahrung für seine neuen Aufgaben mit. Nach einer Ausbildung zum Landwirt hat er die Weiterbildung zum Landwirtschaftsmeister gemacht. Nach mehreren Jahren als Betriebshelfer und im Außendienst bei der Weser Ems Union (WEU) hatte er zuletzt die Projektleitung eines Aufbau- und Hilfsprogramms für landwirtschaftliche Betriebe in der Türkei inne. Seine beruflichen Stationen bringen ihm die passende praktische Erfahrung  für seine Vertriebstätigkeit bei BvL – und somit für Lösungen bei den täglichen Anforderungen auf landwirtschaftlichen Betrieben.

Das Unternehmen BvL baut Futtermischwagen in vielfältigen Varianten, ganz nach Bedarf des Kunden. „Die individuelle, praxisgerechte Beratung rund um unsere Fütterungstechnik ist deshalb immens wichtig. Umso mehr freuen wir uns, mit Christoph Brockhaus einen in Beratung und landwirtschaftlicher Praxis erfahrenen Kollegen im Team zu haben“, erklärt BvL-Geschäftsführer Bernard van Lengerich. 
Christoph Brockhaus ist ab sofort erreichbar unter folgenden Kontaktdaten:
Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & CO.KG
Grenzstraße 16
48488 Emsbüren
Tel.: +49 5903 / 951 712
Fax:  +49 5903/ 951 534
Mobil: +49 151 / 618 171 20
E-Mail: christoph.brockhaus@bvl-group.de
Art Name Größe
pdf Unsere Pressemitteilung zum Download 0.04 MB
camera Unser Pressebild als Download 4.03 MB