Neuer Pendelbock an Tandemachse

BvL: Neuer Pendelbock an Tandemachse

Für den robusten Einsatz auf unbefestigten Wegen

Als Ergänzung der Möglichkeiten bei den Achsen bietet die Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co.KG (BvL) zukünftig auch eine Tandemachse gelagert über einen Pendelbock an. Dieser Pendelbock dient dazu größere Unebenheiten auf unbefestigten Wegen oder Steigerungen zur Stallein-fahrt leichter zu befahren. Dabei wird der Mischwagen in der Höhe ausgeglichen, sodass der Mischbehälter immer in der Waage bleibt und alle vier Räder gleichmäßig tragen.

„Durch diese Erweiterung bei den Austattungsmöglichkeiten für unsere Mischwagen können wir nun noch flexibler auf die Bedingungen vor Ort reagieren. Die Tandemachse mit Pendelbock ist eine gute Alternative zum 4-Feder-Tandemachsaggregat, wenn der Mischwagen oft Offroad gefahren werden muss oder es Stellen auf dem landwirtschaftlichen Betrieb gibt, die durch starke Unebenheiten und Höhenunterschiede der Wege gekennzeichnet sind“, so Herr van Lengerich, Geschäftsführer von BvL.

Im August 2016 wurde die erste Maschine mit dieser neuen Tandemachse ausgeliefert, so Herr van Lengerich weiter. Besonders für Maschinen, die für russische Landwirte gebaut werden, sei das neue Pendel Tandemachsaggregat sehr interessant, da dort die Maschinen überwiegend auf unebenen Wegen unterwegs seien.
Art Name Größe
pdf Unsere Pressemitteilung zum Download 0.04 MB
camera Pressebild zum Download 3.28 MB
camera Pressebild zum Download 6.98 MB
camera Pressebild zum Download 3.44 MB