Optimale Wiegeeinrichtung für Ihren Futtermischwagen

Genauigkeit gefragt - die Wiegeeinrichtung am Futtermischer

Passsgenau wiegen beim Mischen der Futterration

Futterrationen gestalten heißt schon lange nicht mehr Futterbestandteile in grobem Verhältnis, pi mal Daumen, zu mischen. Genauigkeit beim Wiegen bzw. Zuwiegen der einzelnen Futterelemente ist elementar um eine optimale, dem Energie- und Nährstoffbedarf der Tiere angepasste Futtermischung zu erhalten. Außerdem bedeutet genaues Wiegen auch genauere Planung der Futterbestände und Futterkosten – und im Idealfall auch eine Kostensenkung der gesamten Fütterung.

Deshalb nutzen Landwirte in der Regel eine Wiegeeinrichtung mit Wiegeanzeige an ihrem Futtermischwagen. So lässt sich beim Beladen genau kontrollieren, welcher Futterbestandteil in welcher Menge hinzukommt, ob Maissilage, Grassilage, Stroh oder sonstige Bestandteile der Futterration.
Bei unseren Futtermischwagen der Reihe V-MIX gehört eine solche Wiegeeinrichtung zur Standardausstattung. Auf Wunsch kann der Landwirt beispielsweise auch eine programmierbare Wiegeeinrichtung installieren lassen. Besonders komfortabel ist die Ergänzung mit unserem Futtermanagementsystem V-DAIRY Feeder TMR. Dieses ist kompatibel mit allen gängigen Futtermischwagen – und Wiegesystemen bzw. Wiegecomputern. Die Transceiver-Box des Systems wird per passendem Adapterkabel an die Wiegevorrichtung – zwischen Wiegecomputer und Wiegestäben - angeschlossen und schon können die Fütterungsdaten zeitnah und genau in den Webbereich übertragen werden. So lassen sich unter anderem die Futtermengen auch anschließend am Computer noch tiefergehend überprüfen.

Die Wiegeeinrichtung in Kombination mit dem V-DAIRY Feeder TMR hilft per Datenaustausch also auch die Fütterungsdaten zu überwachen, vor allem aber die Rationen besser zu gestalten.